Lässt man nach einem Festival mal in Ruhe den Blick über die Wiese schweifen, öffnet sich meist ein Bild des Grauens: Kaputte Zelte flattern traurig im Wind, Plastiktüten wehen um die Wette übers Feld, Plastikbecher und -flaschen kullern langsam in tiefe Matschlöcher. 15 Kilo Einwegmüll lässt jeder Festivalbesucher und jede Festivalbesucherin im Schnitt zurück! Zeit umzudenken und das Müllproblem in die eigene Hand zu nehmen.

Viele Tipps für den müllfreien Festivalbesuch hab ich in diesem Artikel für den WWF aufgeschrieben. Alle selbst erprobt beim Draußen Feiern und natürlich auch beim Campen :-).

Den Artikel und die ganze Packliste gibt es hier: >>>WWF.de

Advertisements