Schon länger ist bekannt, dass Eisbären mit Quecksilber und anderen Umweltgiften belastet sind. Nun scheint es den Eisbären besser zu gehen: Zumindest bei männlichen Eisbären ist die Belastung mit Quecksilber zurückgegangen! Und dafür sollen wir dem Klimawandel dankbar sein? Wie komplex das Thema ist, habe ich hier recherchiert:

>>Zu meinem Artikel: Weniger Quecksilber im Eisbär – dank Klimawandel?

Fotos: © Rolf Stange, www.spitzbergen.de (Herzlichen Dank!)

Advertisements